Veranstaltungen im Jahr 2019

Vorankündigungen

 


 

November 2019 (nähere Informationen folgen / Änderungen vorbehalten)

 

Literarischer Abend mit Ebbe Kögel

 

August Lämmle und Josef Eberle, schwäbische Dichter zwischen Anpassung und Widerstand

 

Die nach wie vor besten, wenn auch oft in Vergessenheit geratenen Gedichte in schwäbischer Mundart stammen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, von den Dichtern August Lämmle und Sebastian Blau alias Josef Eberle. In einem Vortrag werden sowohl Gedichte der beiden vorgestellt als auch die Bandbreite der Wahlmöglichkeiten zwischen Anpassung und Widerstand in einer Diktatur skizziert.
August Lämmle (1876–1962), ein Schulmeister, wurde vor allem durch seine Sammlungen schwäbischer Geschichten und schwäbischen Brauchtums bekannt. 1900 war er Lehrer in Stetten und veröffentlichte Geschichten zum Pfeffer von Stetten. 1933 wählte er den Weg der Anpassung. Er wurde ein glühender »Blut-und-Boden«-Dichter und Hitler-Verehrer und machte Karriere, u.a. als Präsident der Reichsschrifttumskammer.

 

Ganz anders Josef Eberle (1901-1986). Nach einer Buchhändlerlehre kam er als Lektor zum Süddeutschen Rundfunk. Dort erhielt er 1933 Berufsverbot und hielt sich anschließend mit dem Verfassen schwäbischer Gedichte unter dem Pseudonym Sebastian Blau über Wasser. Als die Nazis seine jüdische Ehefrau deportieren wollen, ging er mit ihr in den Untergrund. Nach dem Krieg wurde er Herausgeber der "Stuttgarter Zeitung". 

 

Ebbe Kögel ist Vorsitzender des Politik- und Kulturvereins Allmende Stetten und betätigt sich als Heimatforscher und Regionalhistoriker.

           


 

 

Frühjahr 2020 (nähere Informationen folgen / Änderungen vorbehalten)

 

 

Vortragsabend mit Gunter Haug

 

Knorr - die Päcklessuppen-Dynastie

 

Bestsellerautor Gunter Haug („Niemands Tochter") erzählt spannend und unterhaltsam aus seinem sorgfältig recherchierten Tatsachenroman von der Lebensgeschichte des Firmengründers. Wie aus allerkleinsten Anfängen die weltberühmten Knorr-Päcklessuppen entstanden, wie die legendäre Erbswurst sogar bei der ersten erfolgreichen Nordpolexpedition zum Einsatz kam, wie sich Emma Knorr für den Physiker Robert Mayer eingesetzt hat, weshalb der Prinz von Siam beim Firmenbesuch begeistert den Knorrschen Hundekuchen vertilgt hat, wie Knorr und Maggi sich jahrelang belauert haben - und auf welchen verschlungenen Pfaden das Linden-Museum in Stuttgart dank Knorr zu seiner bedeutenden Benin-Sammlung gekommen ist.

Nach seinem letzten Besuch in Lehrensteinsfeld im November 2017 zu seinem Buch "Schwäbische Sternstunden" freuen wir uns wieder auf einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend mit Gunter Haug.

 


Vorankündigung:

 

November 2019

Literarischer Abend mit Ebbe Kögel zum Thema:
August Lämmle und Josef Eberle, schwäbische Dichter zwischen Anpassung und Widerstand

 

 
Weitere Informationen siehe unsere Seite "Veranstaltungen"


[ Mehr erfahren ... ]


Förderverein Dorfkultur Lehrensteinsfeld

Uhlandstraße 3
74251 Lehrensteinsfeld
Telefon: 0 71 34 / 17415
foerderverein-dorfkultur@lehrensteinsfeld.de


Impressum
Datenschutz